An diesem Wochenende, 28. und 29. Mai, feiern wir in St. Stephan die Konfirmationsjubiläen. Die Silberne Konfirmation am 28. Mei gibt es zum Anschauen und Mitfeiern im Internet - gleich hier unten. Die Goldene Konfirmation und alle weiteren Jubiläen werden am Sonntag, 29. Mai, um 10 Uhr in St. Stephan im Live-Gottesdienst begangen.

An dieser Stelle finden Sie ein Video von www.youtube.com. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Am Pfingstmontag, den 6. Juni 2022 findet nach zwei Jahren Coronazwangspause der Bayerische Kirchentag wieder in Präsenz auf dem Hesselberg statt. Dieses Mal ist unser Dekanat Bamberg besonders im Blick. Zum einen wird neben dem großen Bläserchor des Kirchentags der Dekanatsposaunenchor unter der Leitung von Landesposaunenwartin KMD Kerstin Dikhoff und Prof. Richard Roblee musizieren, zum anderen singt der Gospelchor St.

An dieser Stelle finden Sie ein Video von www.youtube.com. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Nach dem 1. Weltkrieg wurde in St. Stephan ein bis heute deutlich sichtbares Denkmal für die Gefallenen aus der Kirchengemeinde angebracht, das aus der Sicht späterer Generationen nicht nur unproblematisch ist. Am Montag, den 30. Mai, wird um 19.30 Uhr Sophie Stackmann über die historische Einordnung und die mögliche heutige Bedeutung dieses Denkmals referieren. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften an der Universität Bamberg und hat sich intensiv mit dem Denkmal in St. Stephan und weiteren Beispielen solcher Denkmäler auseinandergesetzt. Der Vortrag findet in der Stephanskirche statt.
Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Kirchengemeinde St. Stephan, der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Volkshochschule Bamberg. Der Eintritt ist frei. Die ursprünglich angekündigte Anmeldung ist nicht mehr nötig.

Am Ostersonntag wurde die neue Chororgel in St. Stephan eingeweiht. Hier sehen und hören Sie sie im Einsatz - mit Johann Sebastian Bachs Toccata und Fuge d-moll, BWV 565, gespielt an zwei Orgeln von Ingrid Kasper und Marketa Schley Reindlova.

An dieser Stelle finden Sie ein Video von www.youtube.com. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Seit Sonntag, 6. Februar, ist die Kunstinstallation "Gimme Shelter" der Münchner Künstlerin Brigitte Schwacke in der Stephanskirche zu sehen. Die zweiteilige Installation besteht aus Draht. Ursprünglich war geplant, sie im Mai wieder abzuhängen. Inzwischen haben sich aber neue Aspekte ergeben bzw. ist eine Diskussion in Gang gekommen, wie wir in St. Stephan und wie auch insgesamt die Bayerische Landeskirche mit diesem Werk weiter verfahren wollen. Der momentane Stand ist, dass Brigitte Schwackes Installation noch eine Weile in der Kirche hängen wird, zumindest bis die Diskussionsprozesse abgeschlossen sind. Wir wünschen Ihnen damit - erst einmal - weiterhin viel Freude beim Betrachten dieses Werks.

Auch unter den anhaltenden Corona-Bedingungen setzen wir unsere wöchentlichen Andachten auf unserer Homepage fort; umrahmt werden Sie weiterhin von Musik, die Ingrid Kasper für Sie eingespielt hat. Sie finden Sie, indem Sie hier klicken; indem Sie auf den Hinweis unten rechts auf dieser Startseite klicken; oder indem Sie im Menü auf "Kirchengemeinde - Veranstaltungen - Wochenandacht" gehen.