Unser Posaunenchor St. Stephan im Jahr 2022

Wir sagen euch an den lieben Advent...

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, dann stehen auch die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores St. Stephan vor den Türen und Toren: bei Adventskonzerten in unserer Stephanskirche, auf allerlei Weihnachtsmärkten, bei nachbarschaftlichen Zusammenkünften oder im Einsatz vor Alten- und Pflegeheimen.

An diesem ersten Adventswochenende ging es mit dem traditionellen, wegen Corona jedoch für zwei Jahre ausgesetzten Adventsliedersingen bei einem Auftritt mit weiteren Vokalchören unserer Kirchengemeinde in der Stephanskirche los. Die nächsten Einsätze warten schon auf uns und wir freuen uns darauf, denn die Weihnachtszeit ist für uns im Posaunenchor die schönste Zeit!

Wir wünschen Ihnen allen eine gute und gesegnete Vorweihnachtszeit mit ein wenig Lichterglanz in diesen dunklen Zeiten!

 

Posaunenchor im Advent
Bildrechte privat

Herbstfest und Erntedank...

Der Herbst beginnt!

Mit einem Konzertauftritt des Posaunenchores auf dem Herbstfest des Bürgervereins Stephansberg e.V. Anfang September begann für uns bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Herbstbeginn eine neue Jahreszeit!

In unserem Kalender stehen bereits einige Einsätze: Natürlich zum Erntedankgottesdienst am 2. Oktober, aber auch ein Gottesdiensteinsatz gemeinsam mit dem Posaunenchor aus Miesbach, wohin es unsere frühere Trompeterin Cleo verschlagen hat...

Neu in diesem Herbst auch: Drei neue Trompeten in der ersten und zweiten Stimme! Darüber freuen wir uns ganz besonders!

Posaunenchor Herbstfest 2022

Summer in the city!

Auftritt zur langen Nacht der Kirchen 2022

An der langen Nacht der Kirchen in Bamberg am 20. Mai beteiligten wir uns mit einem Standkonzert auf der Oberen Brücke am Alten Rathaus und stimmten die Stadt zusammen mit anderen Posaunenchören unseres Dekanatsbezirkes musikalisch auf den ökumenischen Kirchenabend ein.

Wie schon seit vielen Jahren gestalteten wir dann am 26. Mai den traditionellen Festgottesdienst zur Himmelfahrt unserer Kirchengemeinde St. Stephan auf der Altenburg aus und begleiteten den Gemeindegesang auf dem höchsten der sieben Bamberger Hügel: ganz nah am Himmel!

Am Pfingstmontag, den 6. Juni, spielten wir gemeinsam mit den Posaunenchören unserer Region im Gottesdienst zum Bayerischen Kirchentag auf dem Hesselberg im südlichen Mittelfranken. Die Leitung des großen Bläser*innenchores hatte KMD Kerstin Dikhoff, die schon häufiger Proben unseres Bezirkschores leitete. Und mit Richard Roblee konnten wir einen weiteren "alten" Bekannten wiedersehen... Das wird ein Fest mit Pauken und Trompeten! (Wir waren übrigens im Livestream zuhören.)

 


Sommerliche Serenade auf dem Wilde-Rose-Keller

Bei hochsommerlichen Temperaturen trat der Posaunenchor St. Stephan am 3. August erstmals mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm auf einem der traditionsreichen Bierkeller auf unserem heimischen Stephansberg auf: Volkslieder, Swing, Gospel und Klassik... alles dabei!

Uns hat es sehr gefallen, dem Publikum anscheinend auch...

Und wer unser Programm verpasst hat, kann uns auf dem Herbstfest des Bürgervereins Stephansberg e.V. am 10. September im Stephanshof unserer Kirchengemeinde mit den gleichen Stücken erleben!

Für die überlebenswichtigen kalten Freigetränke an diesem heißen Abend danken wir dem Wilde-Rose-Keller ganz herzlich!

Serenade

 


Impressionen vom Bayerischen Landesposaunentag in Nürnberg

Ein Abend der Begegnung am Freitag in der Nürnberger Innenstadt, Workshops, Konzerte und eine Serenade am Samstag und der festliche Abschlussgottesdienst auf dem Nürnberger Hauptmarkt am Sonntagmittag... Auch einige Bläserinnen und Bläser unseres Posaunenchores nahmen vom 9. bis 11. Juli  am Bayerischen Landesposaunentag teil, der inzwischen bereits zum siebenten Mal in Nürnberg stattfand. Diese Tage standen ganz im Zeichen der bayerischen Posaunenchöre, denn zum großen Jubiläumsfest kamen aus den knapp 900 Chören des Verbandes evangelischer Posaunenchöre in Bayern e.V. einige Tausend Bläserinnen und Bläser erwartet. (Nürnberger Stadtmauern stehen übrigens noch...!)

Serenade am Nürnberger Hauptmarkt

 

Hauptmarkt Nürnberg

Musikalische Uraufführung am Sonntag Jubilate!

Probe mit Richard Roblee

Zum 1000-jährigen Jubiläum der Stephanskirche im Jahre 2020 hatte Richard Roblee für den Posaunenchor und für den Gospelchor St. Stephan eigens zwei Werke geschrieben, die am Sonntag "Jubilate", den 8. Mai 2022 unter persönlichen Leitung des Komponisten endlich uraufgeführt werden konnten: „I’ve got that joy, joy, joy, joy“ und eine festliche Intrade zu unserem Stephanslied.

In der Matinèe kamen auch weitere Stücke des Posaunenchores und des Gospelchores unter Leitung von Walter Forchert und Ingrid Kasper zur Aufführung.

Wir freuen uns über die erneute musikalische Zusammenarbeit mit Richard Roblee, der bereits im Jahr 2019 einen Workshop mit uns gestaltet hatte uns danken ihm herzlich für die Einstudierung und Aufführung der beiden Stücke, die uns - und dem Publikum - große Freude gemacht haben: Das brachte wirklich "Joy, joy, joy!"

 

 


Kleine Geschichte unseres Posaunenchores

Die Zusammensetzung des Chores hat sich seit seiner Gründung beständig gewandelt: Studierende zogen immer wieder aus Bamberg weg, doch als Ausgleich kamen neue und engagierte Bläserinnen und Bläser aus allen Himmelsrichtungen in unsere Kirchengemeinde. Was uns aber über all die Jahre verband und weiterhin verbindet, ist die Freude am gemeinsamen Musizieren und das Bewusstsein dafür, dass unsere Musik auch Verkündigung unseres Glaubens ist.

Im Jahr 1998 war es lediglich ein kleines Ensemble, das seine ersten musikalischen Auftritte absolvierte. Doch im Jubiläumsjahr 2018 spielten dann bereits 16 Bläserinnen und Bläser im Posaunenchor mit. Inzwischen haben wir die magische Marke von zwanzig Bläserinnen und Bläsern erreicht: Zehn Trompeten verteilen sich auf die 1. und 2. Stimme. Vier Hörner, vier Posaunen und zwei mächtige Tuben verleihen den Unterstimmen Klang und Gewicht, gelegentlich erklingen auch Trommeln oder Pauken. Dirigiert wird unser Posaunenchor von Walter Forchert, der 2018 die Leitung von unserem langjährigen Dirigenten Thomas Schliebener übernommen hat.

Mitmachen und mitspielen!

Wir freuen uns über alle Bläserinnen und Bläser, die bei uns mitspielen möchten. Unsere Proben finden jeden Mittwoch von 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr im großen Kapitelsaal des Stephanshofes unserer Kirchengemeinde statt. (In Zeiten der Corona-Pandemie achten wir dabei sehr sorgfältig auf die aktuell gültigen Hygienemaßnahmen zum Schutz unserer Gesundheit!) Für Neumitglieder stellen wir verschiedene Instrumente aller Stimmlagen zur Verfügung. (Telefonischer Kontakt: 0175 2026880)


Höllisches Gebläse: Mitwirkung im Projekt von NoNoise zur "Göttlichen Komödie" von Dante Alighieri

 

7 Bläser in der Ottokirche
Bildrechte Autor

Am 8. und 9. Oktober 2021 spannten sechs Bläser und eine Bläserin in der Ottokirche ein Klangzelt auf über der Inszenierung inferNO! des Bamberger Komponisten und Theaterregisseurs Jochen Neurath. Neue Musik zu spielen, die nicht - wie gewohnt - auf harmonischen Melodien und notierten Rhythmen basiert, sondern auf einzeln angeblasenen, übereinandergeschichteten Tönen im Rhythmus des eigenen, individuellen Atems, war für uns eine spannende Erfahrung, die uns große Freude gemacht hat!

 

 

 

 


Coronakonforme Outdoor-Probe

Wir Bläserinnen und Bläser freuen uns sehr, dass es nun wieder möglich ist, uns - wie vor dem Beginn der Pandemie - jeden Mittwoch als Posaunenchor in den Proben zu treffen und gemeinsam zu blasen, um unseren Bläserdienst in St. Stephan zu erfüllen. Und wenn das Wetter schön ist, dann proben wir schon auch mal outdoor...

Unsere nächsten musikalischen Großeinsätze warten in der Advents- und Weihnachtszeit auf uns: Zweimal planen wir an den Adventssonntagen das "Weihnachtsliedersummen" zu begleiten und an den Weihnachtstagen werden wir dann - soweit es die Corona-Umstände erlauben - einen statistischen Rekord aufstellen: vier Gottesdiensteinsätze innerhalb von 20 Stunden!

Ein erster musikalischer Höhepunkt im Jubiläumsjahr 2020 für unseren Posaunenchor

Am letzten Samstag im Februar (29.02.20) gestalteten wir gemeinsam mit über 60 Bläserinnen und Bläsern des Bezirksposaunenchores Bamberg die feierlichen Messe im Bamberger Dom anlässlich des Kunigundenfestes unserer katholischen Schwestern und Brüder musikalisch aus. Das alljährlich stattfindende Fest erinnert an die heiliggesprochene katholische Kaiserin und Bistumspatronin, die vor 1000 Jahren unsere heute evangelische Stephanskirche stiftete: Ein wunderbares musikalisches und wahrhaft ökumenisches Erlebnis!

Wir sind 20!

Nach über zwanzig Jahren musikalischer Bläserarbeit konnten wir im Herbst 2019 eine weitere runde Zahl feiern:

Wir sind nun genau zwanzig Bläserinnen und Bläser! Und wir freuen uns mächtig über den Zuwachs, den wir seit Anfang dieses Jahres erhalten haben: vier neue Trompeten, eine zusätzliche Posaune und das tiefste der tiefen Instrumente: eine weitere Tuba. Die Neuen verleihen unserem Posaunenchor zusätzlich Sound und Klangfülle. Auch unser Repertoire können wir durch das größere Ensemble erweitern: Vielstimmige moderne Bläserarrangements oder doppelchörige Sätze alter Meister sind nun auch dann möglich, wenn nicht alle Bläserinnen und Bläser am Konzert- oder Gottesdiensteinsatz teilnehmen können.

Seit nun schon über 20 Jahren gestaltet der Posaunenchor St. Stephan regelmäßig Gottesdienste unserer Kirchengemeinde musikalisch aus und bringt auf zahlreichen Konzerten Bläsermusik aus verschiedenen Epochen zu Gehör: Neben den Werken alter Meister und Stücken aus der Klassik und Romantik spielen wir auch neue Kirchenmusik im Swingfeeling. Volkslieder, Bläserbearbeitungen bekannter Rock- und Popbands wie den Beatles oder ABBA und Filmmusik gehören natürlich auch zu unserem Repertoire.

Himmelfahrtgottesdienst auf der Altenburg mit 23 Bläserinnen und Bläsern

Ganz schön laut (und auch musikalisch schön) war unser Auftritt im Sommer 2019: Gemeinsam mit den Bläserinnen und Bläsern des Posaunchors aus Kempen am Niederrheim, die für einige Tage zu einem Freundschaftsbesuch bei uns in Bamberg weilten, brachten wir die Mauern der Altenburg zum S(ch)wingen! Unter der Leitung der Kempener Dirigentin Stefanie Hollinger gestaltete ein bunt gemischter Posaunenchor aus 23 Bläserinnen und Bläsern den traditionellen Himmelfahrts-gottesdienst der Kirchengemeinde St. Stephan am Steinkreuz auf Bambergs höchstem Hügel musikalisch aus.

Vielen Dank unseren Freunden vom Niederrhein für die kräftige Unterstützung und die schönen Stunden bei den Proben und den gemeinsamen Biergartenbesuchen und Stadterkundungen!


Workshop mit Richard Roblee

Der erste musikalische Höhepunkt im Jahr 2019 war für uns Bläserinnen und Bläser der eintägige Workshop mit dem bekannten amerikanischen Posaunisten und Arrangeur Richard Roblee. Zunächst studierte er am Samstag, den 16. März einige seiner eigenen Stücke für Posaunenchor mit uns ein, die wir dann gemeinsam mit ihm am Sonntag im Gottesdienst erklingen ließen.

Dieses intensive und inspirierende Wochenende gab uns viele neue Impulse für unseren musikalischen Dienst: Von seiner großen Erfahrung als Bläser und als Leiter von Brass-Ensembles, die er mit uns teilte, sowie von den zahlreichen Übungen zur besseren Atmung, zur Gestaltung der Töne und Melodielinien, zur Konzentration vor unseren Auftritten wird unser Posaunenchor sicherlich noch lange profitieren. Die herzliche Atmosphäre der gemeinsamen Probenarbeit und die gelungene musikalische Umsetzung am Sonntag im Gottesdienst haben uns große Freude bereitet. Wir sind also hoch motiviert!

Zuerst konzentriert zuhören, dann konzentriert proben!

Der Ertrag aller Mühen: glückliche Bläserinnen und Bläser entbieten nach dem gelungenen Auftritt im Gottesdienst den traditionellen Bläsergruß. (Richard Roblee steht mit Posaune und roter Krawatte in der Bildmitte.)


Unsere Bildergalerie der letzten Jahre
Adventsliedersingen backstageTrotz Regenwolken: Auftritt Herbstfest 2022Lange Nacht der Kirchen 2022 - Auftritt am Alten RathausBasslastig: Blick auf's tiefe BlechProbe mit Richard Roblee vor der Uraufführung zweier seiner KompositionenGemeinsame Probe mit dem GospelchorProbe mit Richard Roblee vor der UraufführungAuftritt am Herbstfest des Bürgervereins Stephansberg e. V.Festakt zum Kirchenjubiläum mit dem Bezirkschor im StephanshofWaldgottesdienst im Juli 2018Eine ganz normale Probe am Mittwochabend und (fast) alle sind da.Himmelfahrtsgottesdienst 2016Bläserinnen und Bläser in neuem Design!Beim Gemeindefest Philippus 2017Ostergottesdienst in StegaurachWeihnachtskonzert in der Instituskirche der Englischen Fräulein

(Fotos: privat, Texte: Armin Gertz)